Innichen:
Dorfplatzfreuden

Shopping & Genuss im Dorfzentrum von Innichen: Nicht entgehen lassen!

Juli und August 2018, jeden Donnerstag

Dorfplatzfreuden in Innichen: Für Feinschmecker und Late-Night-Shopper

Es ist mittlerweile schon zur Tradition geworden: An den Donnerstagabenden im Juli und August treffen sich Einheimische und Gäste in der Innichner Fußgängerzone zum gemeinsamen Schlemmen und Shoppen.

Anlass dazu sind die Dorfplatzfreuden ˗ eine Sommerveranstaltung der besonderen Art, bei der Kulinarik, Musik und gemütliches Beisammensein im Mittelpunkt stehen.

Schon um 17.00 Uhr öffnen die vielen gastronomischen Stände rund ums Zentrum und verwandeln die kleine Ortschaft mit städtischem Charme in eine riesige Freiluftküche. Die Besucher werden sowohl von Restaurantköchen, als auch von talentierten Hobbyköchen verschiedener Vereine mit einheimischen Spezialitäten und kleinen Köstlichkeiten verwöhnt. Ob Schweinshaxe, Polenta mit Pilzen oder eine große Auswahl an Südtiroler Süßspeisen – hier kommen alle Besser-Esser auf ihre Kosten.
Doch in Innichen wird nicht nur aufgekocht. Beim gemütlichen Flanieren durch die abendlich beleuchtete Fußgängerzone kann man noch einiges andere entdecken, wie zum Beispiel die Stände der Trödler und Bauern, die ihre ausgefallenen Waren und handwerklich gefertigten Produkte anbieten oder den Stand der Skischule Haunold Innichen, der mit seinem Ski-Simulator schon mitten im Sommer für einen kleinen Vorgeschmack auf das winterliche Schneevergnügen in der Dolomitenregion Drei Zinnen sorgt.

Zudem haben die Geschäfte und Boutiquen im Dorfkern von 20:30 bis 22:30 Uhr geöffnet und laden zum entspannten Stöbern und Einkaufen ein.
Die Dorfplatzfreuden können aber nicht nur mit einem großen Shopping-Angebot und kulinarischen Highlights punkten, sondern auch mit einem vielfältigen Musikprogramm. In mehreren Ecken des Zentrums spielen jede Woche die verschiedensten Musikgruppen, die ihr Publikum mit traditionellen Klängen oder modernen Rhythmen zu unterhalten wissen.